Rechtsgebiete

Verkehrszivilrecht

Unter dem Oberbegriff Verkehrsrecht versteht man den gesamten Bereich, der die Ortsveränderung von Personen und Gütern beschreibt.

Er ist sehr breit gefächert. Man unterscheidet zwischen 


  • dem Verkehrszivilrecht
     
  • dem Verkehrsstrafrecht
     
  • dem Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht 

  • dem Verkehrsverwaltungsrecht

Das Verkehrszivilrecht regelt beispielsweise die Haftung der Beteiligten bei einem Verkehrsunfall. Sehr häufig kommt die Haftung mehrerer  Beteiligter am Zustandekommen eines Verkehrsunfalls in Betracht. Wir regeln Ihre Anspüche im Rahmen der

  •  Unfallregulierung (Personen- und Sachschäden)

 aber auch das Recht der Beteiligten z.B.

  • Kauf und Verkauf von neuen und gebrauchten Kraftfahrzeugen (Kaufrecht)

  • durchgeführte Reparaturen (Werksvertragsrecht)

  • Es umfasst auch den Bereich des Leasings

Das Verkehrsstrafrecht 

 

Das Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht 

Das Verkehrsverwaltungsrecht / Führerscheinrecht