Rechtsgebiete

Versicherungsrecht

Das Versicherungsrecht regelt die Beziehungen zwischen Privaten und Versicherungsunternehmen und wird zugleich für den Bereich der Versicherungsaufsicht als öffentlich-rechtliches Verhältnis bestimmt.

Ein Versicherungsvertrag wir typischerweise dadurch gekennzeichnet, dass der Versicherte verpflichtet ist Beiträge als Prämien an die Versicherung zu zahlen, während diese für den Fall des Schadenseintritts die Regulierung übernimmt.

Die Hauptanwendungsbereiche in der anwaltlichen Tätigkeit liegen im Recht der privaten Personenversicherung  also in den Bereichen

  • Lebensversicherung

  • Krankenversicherung

  • Unfall- und Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Reiserücktritts- oder Reisegepäckversicherung

  • Haftpflichtversicherungsrecht, z.B. das Recht der Pflichtversicherung wie z.B. der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung

  • Private Haftpflicht-, betriebliche Haftpflicht-, Haftpflichtversicherung für die freien Berufe, Umwelt- und Produkthaftpflicht, Bauwesenversicherung

  • Rechtsschutzversicherung.